Auswahl nach Produktkategorie

Wachstumsphase

Filtern nach

Preis

Preis

  • 3,00 € - 289,00 €

Art der Zusammensetzung

Art der Zusammensetzung

Wachstumsphase

Wachstumsphase

Düngemitteltyp

Düngemitteltyp

Art von Stimulans oder Zusatz

Art von Stimulans oder Zusatz

Wachstumsart

Wachstumsart

banner

Wachstumsphase

Da Cannabispflanzen aufgrund ihres schnellen Wachstums große Nährstoffverbraucher sind, müssen wir auf ihr Aussehen und ihre Entwicklung achten, um sie jederzeit mit den benötigten Nährstoffen zu versorgen.

Der Lebenszyklus der Cannabispflanze gliedert sich in zwei Hauptphasen: die Wachstums- oder Vegetationsperiode und die Blütephase.

Während der Wachstumsperiode, die wir in diesem Abschnitt behandeln werden, wächst die Pflanze (vegetativ) und entwickelt sich. Im Wesentlichen wird sie erwachsen und bereitet sich für die nächste Phase , die Blüte vor.

Es ist zu bedenken, dass diese Zeiträume durch die Anzahl der Lichtstunden definiert werden, welche die Cannabispflanzen erhalten (bei lichtabhängigen Pflanzen). Selbstblühende Pflanzen wachsen nicht in derselben Weise, dank ihrer Ruderalis Gene sind sie nicht von der Lichtausbeute abhängig um zu blühen zu beginnen.

Welche Art Düngung benötigen Cannabispflanzen während dem Wachstum?

Das Ziel des Züchters in der Wachstumsphase ist es, dafür zu sorgen, dass die Pflanzen kräftig und gesund wachsen und eine angemessene Größe und Verzweigung entwickeln.

Eine einfache Erklärung dafür ist, eine kleine, schlecht verzweigte Pflanze entwickelt weniger Blüten und wenn sie nicht gesund gewachsen sind, haben sie nicht genug Energie, um hochwertige Blüten zu produzieren. Die Wachstumsphase wirkt sich also direkt auf das Ergebnis aus.

Cannabispflanzen benötigen Düngemittel, die reich an Phosphor, Stickstoff und Spurenelementen sind. Es gibt mehrere Marken mit hochwertigen Düngerlinien, die speziell auf die Bedürfnisse von Cannabispflanzen entwickelt wurden. Es hängt stark vom Anbauer ab, wie die Produkte verwendet werden und zu welche Ergebnisse sie erzeugen.

Tipps für die Düngung in der Wachstumsphase

  • Erhöhen Sie die Dosis schrittweise je nach dem Wachstum der Pflanze.
  • Stellen Sie sicher wie die Pflanzen auf die Zugabe von, den verwendeten, Nährmitteln reagiert. Jeder Sorte reagiert unterschiedlich auf die Konzentration der Produkte; wenn man weiß wie man die Reaktionen der Pflanze zu deuten ist, kann man Probleme lösen, ehe es zu spät ist.
  • Begehen Sie nicht den klassischen Fehler der Überdüngung. Wenn Sie den Pflanzen mehr Nährstoffe zuführen, als sie brauchen, wachsen sie nicht besser oder schneller, sondern es kann zu ernsthaften Problemen bei der Aufnahme der Nährmittel kommen.

Welche Dünger sollte man in der Wachstumsphase verwenden?

Wenn Sie Nährmittel oder Düngemittel in der Wachstumsphase verwenden, sollten Sie immer die Nährstoffmenge berücksichtigen, die in dem verwendeten Substrat enthalten ist.

Wenn Sie einen Dünger oder Wachstumsdünger verwenden, sollten Sie immer die Nährstoffmenge berücksichtige, die in dem von Ihnen verwendeten Substrat enthalten ist.
Auf der Grundlage dieser Information sollten Sie mit der Düngung erst beginnen, wenn die Nährstoffe im Substrat erschöpft sind, da eine hohe Düngermenge durch das Gießwasser, wenn das Substrat reich an Nährstoffen ist, die Wurzeln übersättigen könnten.

Wenn dies geschieht, erkennen Sie es daran, dass sich die Blätter der Pflanze dunkelgrün färben.

Wachstumsdünger

Wie verwendet man den Dünger in Inerten Substraten (ohne Nährmittel).

Inerte Substrate wie Kokosfasern oder Steinwolle sollten man von Beginn der Kultur an düngen.

Neben Wachstumsdüngern wie dem bekannten Bio Grow von BioBizz oder dem effektiven Pure Blend Pro Grow von Botanicare, die als Nährstoffbasis für Pflanzen in der Wachstumsphase dienen, können auch andere Produkte wie Wachstumsstimulatoren verwendet werden.

Wachstumsstimulatoren wie BioBizz Alg A Mic oder Green Explosion by Top Crop garantieren eine bessere Aufnahme der zugeführten Nährstoffe und ein besseres allgemeines Wachstum.

Andere Stoffwechselstimulatoren wie Liquid Karma beschleunigen den Wachstumsprozess und geben den Pflanzen zusätzliche Energie.

Diese Kategorie beinhaltet biologische, bio-minerale und mineralische Wachstumsdünger und Zusatzstoffe.

Empfehlungen für die Anwendung von Wachstumsdüngern

Bei Anzucht in Erde oder einer anderen nährstoffhaltigen Substratmischung empfehlen wir, einmal wöchentlich mit der Anwendung von Wachstumsdüngern in minimaler Dosierung zu beginnen. Sie sollten das allgemeine Verhalten und Aussehen der PFlanzen beobachten um eine Salzsättigung zu vermeiden. (Man kann wöchentlich Enzyme verwenden um diese Verstopfung zu vermeiden). Mit fortschreitendem Wachstum können Sie die Dosis und Häufigkeit der Düngung erhöhen (allerdings sollten Sie die angegebenen Höchstmengen nicht überschreiten).

Schütteln Sie das Produkt vor dem Gebrauch, lagern Sie es an einem kühlen, lichtgeschützt Ort und verwenden Sie es nicht, wenn es länger als 6-8 Monate geöffnet war.

Wachstumsdünger für Outdooranbau

Wachstumsdünger für Cannabispflanzen

Wenn Sie planen Outdoor in Erde oder in Pflanztöpfen über 40 L anzubauen, empfehlen wir die Verwendung von pulverförmigen Langzeitdüngern wie dem effektiven Nitro Guano oder Mega Worm.

Düngemittel und Wachstumsstimulatoren sollten bis zum Erscheinen der ersten Blütenansätze (bis zur 2. Woche der Blüte) verwendet werden, danach sollten Sie Düngemittel und Stimulatoren für die Blütephase verwenden.

Sehen Sie sich unseren Beitrag über die Düngung von Cannabispflanzen an, bei Fragen wenden  Sie sich an unser Expertenteam.

Leer más...

Unterkategorien

Aktive Filter